raum

2. September - 1. Oktober 2017

ChorWerk Ruhr, Foto: Pedro Malinowski

Raum für Musik

»Raum« lautet 2017 das Festival-Thema, und so spielen Raummusik und Raumarchitektur eine große Rolle im Programm der 31. Niedersächsischen Musiktage:

Es erklingen räumlich aufgefächerte Werke von Thomas Tallis bis zur Musik der Gegenwart. Renommierte Künstler wie Jörg und Carolin Widmann, die Junge Deutsche Philharmonie, Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen, ChorWerk Ruhr, Franui, Avi Avital sowie das Avishai Cohen und das Omer Klein Trio werden in ganz Niedersachsen zu hören sein und dabei besondere (Natur-)Räume und Gebäude bespielen.