Sommernacht zwischen Licht und Schatten

Michael Porter (Tenor), Amanda Kleinbart (Horn), ensemble reflektor, Thomas Klug (Leitung)

28.08.2021, Papenburg

Bei dem Konzert "Sommernacht zwischen Licht und Schatten" am 28. August 2021 um 20:00 Uhr im Forum Alte Werft in Papenburg präsentieren  das junge Kammerorchester ensemble reflektor, der amerikanische Tenor Michael Porter und die Hornistin Amanda Kleinbart unter der Leitung von Thomas Klug Abendmusiken von Benjamin Britten und Wolfgang Amadeus Mozart.

Gedacht als Attraktion festlicher Anlässe beim Salzburger Hof oder im Garten wohlhabender Bürger, feiern Mozarts Serenaden die heitere Geselligkeit zivilisierter Individuen – und dienen zugleich dem Repräsentationsbedürfnis des feudalen Zeitalters. Die „Posthorn-Serenade“ vom Sommer 1779 ist das prachtvollste Werk seiner Art. Sinfonisch in den Dimensionen, kammermusikalisch aufgefächert in seinen Farben und eleganten Gesten. Dass dabei, genau wie in Benjamin Brittens „Serenade“ von 1943, ein Horn eine tragende Rolle spielt, jenes Instrument, dessen Klang bis zur frühen Moderne für Aufbruch und Fernweh stand, hebt die fundamentalen Unterschiede nur umso deutlicher hervor: Den beiden Werken liegen denkbar gegensätzliche Vorstellungen der Nacht zugrunde. „Die Nacht ist erhaben, der Tag ist schön“, hat Immanuel Kant gesagt. Die Stunden der Dunkelheit beförderten Empfindungen „von Freundschaft, von Verachtung der Welt, von Ewigkeit“, war der Aufklärer überzeugt. Die romantische Nacht der englischen Gedichte aus drei Jahrhunderten indes, die Brittens traumzartem Liederzyklus zugrunde liegen, ist eine Zone lockend-bedrohlicher Geister und der morbiden Todessehnsüchte – Gegenwelt zur kühlen Rationalität des Tages. Ein vom Solohorn aus der Nähe geblasener Prolog, dessen Musik am Ende nochmals aus der Ferne als Epilog herübertönt, markiert den Rahmen des Rituals.

Der NDR begleitet die Niedersächsischen Musiktage als Medienpartner. NDR Kultur, NDR 1 Niedersachsen und Hallo Niedersachsen berichten ausführlich und überregional über die Niedersächsischen Musiktage.

Konzerttermin:

Sa 28.08., 20.00 Uhr, Alte Kesselschmiede, Papenburg

Programm:

Benjamin Britten: Serenade für Tenor, Horn & Streicher op. 31
Wolfgang Amadeus Mozart: Serenade Nr. 9 "Posthorn-Serenade" D-Dur KV 320

Eintrittspreise:

25 - 35 Euro

Karten:

0800/456 65 40
(kostenfrei aus dem deutschen Festnetz)
www.musiktage.de
Beginn VVK: 15.07.2021
Papenburg Kultur - Papenburg

Partner:

Sparkasse Emsland
Papenburg Kultur

Kontakt:

Kirsten Karg
Leitung Festivalkommunikation
Telefon: 0511/36 03-7 41
Telefax: 0511/36 03-17 41
kirsten.karg@svn.de