Schwarze Engel, dunkle Riten

Julia Hansen und Fabian Hinrichs (Lesung), Friederike Kohn (Dramaturgie), Streichquartett des NDR Elbphilharmonie Orchesters

12.09.2021, Wietze OT Wieckenberg

Gemeinsam geben sich die Niedersächsischen Musiktage und das Literaturfest Niedersachsen dem Reiz des Diabolischen hin: Am Sonntag, den 12. September 2021 um 19:00 Uhr bespielen sie in Kooperation den Büchtmannshof in Wietze. Das Quartett des NDR Elbphilharmonie Orchesters interpretiert das Streichquartett „Black Angels“ von George Crumb, die Schauspieler Fabian Hinrichs und Julia Hansen lesen eine poetisch-schaurige Textcollage von Friederike Kohn.

„Warum muss der Teufel immer all die guten Melodien haben?“, lautet ein bekanntes englisches Sprichwort. Diabolisch-verlockende Tonfolgen dieser Art sind es, die bei der Kooperation des Literaturfests mit den Niedersächsischen Musiktagen zu hören sein werden. Der Sound der dunklen Mächte trifft dabei auf allerhand magische Rituale und den archaischen Zauber des Voodoo. „Black Angels“, das spektakuläre Streichquartett des Amerikaners George Crumb, malt 13 suggestive „Bilder aus dem dunklen“ Land. Im vibrierenden Kraftfeld zwischen subtiler Kammermusik, spiritistischer Séance und effektvollem Horrorsoundtrack sind die elektrisch verstärkten Streicher vielseitig gefordert.

Zahlenmystik, schwarze und weiße Magie sind auch das Thema der literarischen Collage von Friederike Kohn: Poetisch und gänsehautverdächtig lesen Julia Hansen und Fabian Hinrichs von Dämonen im Bannkreis, überheblichen Zauberlehrlingen, widerspenstigen Geistern und lebensgroßen Voodoo-Puppen. In Grimms Märchen und dem Grimoire, dem Zauberbuch des Mittelalters, finden sich Beschwörungen und Unterweisungen, weißmagischer Liebeszauber und Verwünschungen. Weitere Textauszüge stammen beispielsweise aus Sir Walter Scotts „Briefe über Dämonologie und Hexerei“, Jorge Luis Borges „Einhorn, Sphinx und Salamander“ und William Shakespeares „Macbeth“.

In Kooperation mit dem Literaturfest Niedersachsen.

Der NDR begleitet die Niedersächsischen Musiktage als Medienpartner. NDR Kultur, NDR 1 Niedersachsen und Hallo Niedersachsen berichten ausführlich und überregional über die Niedersächsischen Musiktage.

Konzerttermin:

So 12.09., 19.00 Uhr, Büchtmannshof, Wietze OT Wieckenberg

Programm:

George Crumb: »Black Angels - Thirteen Images from the Dark Land« for electric string quartet (1970)

Eintrittspreise:

20 - 25 Euro

Karten:

0800/456 65 40
(kostenfrei aus dem deutschen Festnetz)
www.musiktage.de
Beginn VVK: 15.07.2021

Partner:

Förderverein Kulturinitiative Büchtmannshof Wieckenberg e.V.
VGH Regionaldirektion Celle

Kontakt:

Kirsten Karg
Leitung Festivalkommunikation
Telefon: 0511/36 03-7 41
Telefax: 0511/36 03-17 41
kirsten.karg@svn.de